N1a N1b N1c N2a N2b N3a N3b N4a N4b

Japan-Malwettbewerb:
Prämierung der Bilder




Seit vielen Jahren organisiert die Frauenförderung für Weltfrieden in Japan einen Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche in allen Ländern der Erde. Frau Hirschmann, eine geborene Japanerin, die mit ihrer Familie in St. Stefan i. R. lebt, lud unsere Schule auch im vergangenen Schuljahr wieder ein, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Das Thema war weltumspannend und soll zur Völkerverständigung beitragen: „Meine Heimat, meine Familie, meine Umwelt".
Zehn Bilder von Schülern unserer Schule aus der 3a und 3b Klasse wurden nach Japan geschickt, zwei Bilder wurden prämiert. Frau Hirschmann überreichte Anna Hohl und Yvonne Gruber einen Hauptpreis und eine Urkunde, die auf Japanisch und Englisch verfasst wurde.
Alle weiteren acht Schüler, deren Bilder ebenfalls ausgewählt worden waren, erhielten kleine Geschenke für ihre Teilnahme.
Die prämierten Bilder werden in vielen Ländern der Erde ausgestellt, so dass eine interkulturelle Begegnung und Verständigung gefördert und ermöglicht wird.

Bilder zum Vergrößern anklicken!