N1a N1b N2a N2b N3a N3b N3c N4a N4b

Workshop und Gottesdienst mit afrikanischem Flair




Die Schüler der 1. Klassen HS/RS und die Chorschüler der 2. Klassen haben am 10. November den Familiengottesdienst in der Pfarrkirche gestaltet. Die Messe zelebrierte Pater Elie aus Burundi in Afrika.

In einem Workshop am Samstag Nachmittag hatten die SchülerInnen Gelegenheit, mit Pater Elie afrikanische Lieder für den Gottesdienst einzustudieren, dabei haben die Kinder ein Tanzritual kennen gelernt, wie man in Burundi die Gabenbereitung feiert, und man hat auch viel Wissenswertes über das kleine Land in Zentralafrika erfahren können.

Andere Länder - andere Sitten, aber auch in Afrika wird bei einem katholischen Gottesdienst nicht auf die „Gemeinschaft" vergessen, davon konnte sich die Pfarrbevölkerung bei diesem „Gottesdienst mit afrikanischem Flair" überzeugen und vielleicht auch ein kleines Stück „Gemeinschaft" mit nach Hause nehmen.

 0304/abschluss4/absf_43.jpg

 Pater Elie aus Burundi mit den Teilnehmern des Workshops

 
 Sie waren für den "afrikanischen Rhythmus" verantwortlich
 
 Die Djembe, ein typisches Percussionsinstrument aus Afrika
 
 Es war auch genug Zeit für Fragen an Pater Elie über sein Heimatland
 
 
 
 
 
 
 Beim Gottesdienst in der Pfarrkirche lasen die Kinder eigene Fürbitten
 vor
 

 Die Opfergaben wurden nach afrikanischem Vorbild in tanzender Weise
 zum Altar gebracht